Meiningers CRAFT

Mit Meiningers CRAFT geht eine neue schlagfertige Zeitschrift zum Thema Bier an den Start. Die Erstausgabe bietet erwartungsgemäß einen starken Fokus auf die progressive Bierszene. Auf 114 Seiten dieser Ausgabe findet sich eine beachtliche Vielfalt an Themen mit einer Reihe fachlich solide geschriebener Artikel zu zeitgemäßen Bieren und Brauereien. Es kommen aber auch einige Branchengrößen zu Wort, um eine sicherlich angemessene Balance zu den vielen Entwicklungen deutscher und internationaler Kleinbrauereien zu schaffen.
Die Zeitschrift wird im Bahnhofs-Zeitschriften-Handel, sowie als Abo zur Verfügung stehen – vier Ausgaben pro Jahr. Einzelpreis 7,00 Euro.

Meiningers Craft: Neue Zeitschrift für hochwertige Bierkultur

Neustadt an der Weinstraße, 19.05.2015. Vom Durstlöscher zum Genuss- und Edelgetränk: Bier hat in den vergangenen Jahren eine erstaunliche, dynamische Wandlung vollzogen. Dafür haben die zahlreichen, innovativen Craftbier Brauer gesorgt, die mit ihren individuellen Kreationen den Biermarkt in Europa aufgemischt haben. Zunehmend werden auch regionale und Spezialitätenbiere von Markenbrauern auf den Markt gebracht.

Als namhafter Fachverlag für Getränke aller Art geht der in Neustadt an der Weinstraße ansässige Meininger Verlag nun mit einem neuen Magazin an den Start, um die Zielgruppe der Bier-Genießer mit News zu den Machern, ihren neusten Produkten und aktuellen Trends in dieser heißen

Article source: http://bier.abseits.de/2015/05/meiningers-craft-neue-zeitschrift-fur.html

BrauBeviale 2015: Kreative Bierkultur trifft Premium Spirituosen.

Vom 10. bis 12. November öffnet sie wieder ihre Tore: die BrauBeviale. Monate vorher laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren – bei der NürnbergMesse ebenso wie bei den rund 1.150 Ausstellern. Sie präsentieren den erwarteten 37.000 Fachbesuchern der renommierten Investitionsgütermesse der Getränkewirtschaft Innovationen rund um Rohstoffe, Technologien, Logistik und Marketing. Aber auch lösungsorientierte Getränkekonzepte setzen maßgebliche Impulse.

Nach dem großen Erfolg des Trendthemas Kreative Bierkultur im vergangenen Jahr erweitert die BrauBeviale das Spektrum des kreativen Trinkgenusses: Bierspezialitäten treffen Premium Spirituosen.

Bierabsatz in Deutschland steigt wieder

Dem Statistischen Bundesamt zufolge legte der Bierabsatz in Deutschland im vergangenen Jahr erstmals seit 2006 wieder

Article source: http://bier.abseits.de/2015/05/braubeviale-2015-kreative-bierkultur.html

Neue Brauereien

Per April 2015 hat KGBier die Brauereisuche erneut überarbeitet.
Anhand der Neulistungen in unserer Brauereidatenbank hat wieder mal die Kategorie der Kleinbrauereien die Nase vorne – von neun Brauereien, die wir hier neu listen, sind sechs Kleinbrauereien.
Verschiedene der Kleinbrauereien haben inzwischen auch internationale Biere im Sortiment (Braukraft, Biber Brauerei und Corbeker). Die Biermanufaktur Dangel in Nordrhein-Westfalen konzentriert sich auf nur ein Bier.
Hier die neuen Einträge: Hausbrauerei Ostel GbR, Landgasthof Löwen, Kalvarienbergbräu Poxau, Braukraft, „Zum Rittmeister“ Hotel und Gastronomie GmbH, Biber Brauerei, Biermanufaktur Dangel, Ratskeller Naumburg und Corbek-Brauerei.

Dry-hopped wines.

In Zusammenarbeit mit dem Weingut Schenk-Siebert in Grünstadt hat Sebastian Sauer (Freigeist, Braustelle Köln) “dry-hopped wines” entwickelt.

Seit 2012 wurde experimentiert, jetzt werden sie als “Freigeist Dry-Hopped Red, White, and Rosé wines” angeboten, aber nur in den USA vom Bierimporteur Shelton Brothers.

Hopfengestopft wurden die Weine mit der Hopfensorte Citra. Der Rotwein ist ein Wein der Rebsorte Dornfelder, der Weißwein ein Müller-Thurgau, der Rosé ein Portugieser.

Permanenter Link   Eingestellt von Gerhard Schoolmann @ 17:20

Article source: http://bier.abseits.de/2015/04/dry-hopped-wines.html