Neue Brauereien für das Land II

Die Brauereirecherche ist auf dieser WebSite wieder auf einen aktuelleren Stand gebracht worden. Insgesamt sind über 80 Einträge von Änderungen betroffen gewesen. Neue Brauereien sind jetzt mind. 17 zusätzlich gelistet. Dabei erweist sich der Norden, wie auch der Westen, speziell dabei Berlin (3), Brandenburg (2), Nordrhein-Westfalen/Rheinland-Pfalz (4) als treibende Regionen.
Erwähnenswert sind besonders die Brauerei Sander in Mettenheim. Die Adresse “In den Weingärten” ist kein Zufall – die Brauerei koexistiert mit dem Weingut Sander an gleicher Adresse.
Die Hüpscher Werkstatt im niedersächsischen Pattensen-Hüpede zeigt engagierte Brauer, die auf kleinsten Raum individuelle Biere produzieren. Die nordrhein-westfälische Privatbrauerei Rote Erde in Preußisch Oldendorf ist eine Kleinbrauerei, die laut der Kundenliste besonderen Wert auf Vertrieb an die Gastronomie legt.
Das Berliner Pfefferbräu in der Schönhauser Allee ist in einem der vielen historischen Brauereigebäuden an einer alten Ausflugsmeile Berlins gelegen. Vor vielen Jahren konnten hier noch die alten Räumlichkeiten im Rahmen des offenen Denkmals besichtigt werden – jetzt ist die Zeit wohl reif, dass an diesem Standort wieder gebraut wird.
Etwas nordöstlich von Schleswig ist in dem Ort Taarstedt auch eine weitere Kleinbrauerei dazu gekommen. Schleswig-Holstein bietet sicherlich noch viel mehr Potential für weitere Brauereien.
Während an dieser Stelle vorzugsweise von Neugründungen berichtet wird, verbleibt es leider traurige Realität, dass auch regelmäßig Brauereien schließen. Weiterhin stark davon betroffen ist das Bundesland Bayern mit schätzungsweise aktuellen 14 Schließungen.

Die Kommentare sind geschlossen.