Allgäuer Brauhaus AGKemptenDEU

Wie so viele Brauereien schaut auch das Allgäuer Brauhaus gerne nicht nur auf die eigene Geschichte zurück, sondern auf die des Brauwesens am Standort – und datiert die Anfänge des Brauens in Kempten auf die Keltenzeit, vor rund 2000 Jahren. Das Allgäuer Brauhaus selbst hingegen wurde erst im Jahr 1911 von August Weixler gegründet. Da es aber einst die Stiftsbrauerei Kempten, die im Jahre 1394 erstmals urkundlich erwähnt wurde, übernommen hat, feierte man bereits 1994 ein großes, sechshundertjähriges Jubiläum.

Das Allgäuer Brauhaus braut mehr als 20 verschiedene Biere, teilweise in Braustätten in der Region, die übernommen wurden, teilweise vor Ort in Kempten; mit diesem Portfolio hat die Brauerei eine vorherrschende Stellung im Oberallgäu.

MiniaturWährend eines Besuchs in Kempten am 18. März 2008 umrundeten wir bei Sonnenschein aber bitterer Kälte geduldig die mitten in der Stadt gelegene Brauerei – teilweise schöne alte Gemäuer, zum Teil aber auch hässliche Zweckbauten. Interessant anzusehen, über den Zaun hinweg, aber was wir gar nicht fanden, war ein Brauereiausschank, oder wenigstens ein Hinweis auf einen solchen. Sollten wir heute mit temporärer Blindheit geschlagen sein, oder gibt es tatsächlich keinen? Der einzige „Eingeborene“, den wir bei der Kälte auf der Straße trafen, konnte uns auch nicht weiterhelfen – und so blieb uns nichts anderes übrig, als in Erinnerungen an die zahlreichen Biere dieser Brauerei, die wir bisher schon zu anderer Gelegenheit verkostet haben, zu schwelgen.

Erst die Internet-Recherche nach unserer Rückkehr brachte uns auf die Spuren der Brauereigaststätte zum Stift, die in der Altstadt Kemptens liegt – ein gutes Stück von der Brauerei entfernt.

Nachtrag 4. Mai 2015: Der heutige Tag bot eine – oberflächliche – Gelegenheit, die Informationen zum Allgäuer Brauhaus zu aktualisieren. Das alte Sudhaus in der Kemptener Innenstadt ist mittlerweile abgerissen worden; lediglich die Vorderfront des alten Gebäudes blieb erhalten. Auf dem Gelände soll nun Wohnraum entstehen. Die Bierproduktion wurde schon vor geraumer Zeit in den Marktoberdorfer Ortsteil Leuterschach verlegt, eine Braustätte, die modernisiert wurde und nun unter wirtschaftlicheren Bedingungen ein effizienteres Brauen ermöglicht. Und nach wie vor ist das Stift ein Brauereiausschank des Allgäuer Brauhauses.

Die Brauereigaststätte zum Stift ist täglich von 10:00 bis 24:00 Uhr durchgehend geöffnet; es gibt keinen Ruhetag. Durch die günstige Lage am Rand der Fußgängerzone in Kempten bietet sich die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel an – vom Bahnhof aus ist es eine gute Viertelstunde zu Fuß; die Stadtbusse halten in unmittelbarer Nähe der Brauereigaststätte.

Bilder

Allgäuer Brauhaus AG
Beethovenstraße 7
87 435 Kempten
Bayern
Deutschland

Brauereigaststätte zum Stift
Stiftsplatz 1
87 439 Kempten
Bayern
Deutschland

Allgäuer Brauhaus AG
Braustätte Leuterschach
Schwendener Straße 18
87 616 Marktoberdorf OT Leuterschach
Bayern
Deutschland

Die Kommentare sind geschlossen.